Bali, du besonderer Ort. Du stilltest so viele meiner Sehnsüchte, zeigest mir den Weg zu wundervollen Orten, Menschen und Bereichen in mir selbst, über die ich so dankbar bin. Du bist ein besonderer Ort.

Ein Liebesbrief



Bali
vor 2 Jahren kam ich zu dir, meinem Herzen und meinen Träumen folgend.

Eine Stimme flüsterte, dass ein Teil immer wieder nach Hause, zu meinen Wurzeln, kommen möchte.

So richtete ich es ein, die meiste Zeit bei dir zu sein, und einen kleineren Teil in meiner Heimat, bei meinen Wurzeln.

Kurz nach meiner Ankunft flog mir meine Vorstellung von exotischem Leben, easy going, alles nur Schönheit und Liebe, um die Ohren. Es schlug mir mächtig ins Gesicht und zerbrach mein Herz in Millionen kleine Teile.

Aber du schenktest mir Raum und Zeit um geduldig und achtsam beobachten zu können, wie sich klarere und stabilere, dennoch sanfte Grenzen aufbauten. Neue Kraft, viel Raum, berührende Verwundbarkeit, Liebe und Vertrauen fanden zurück an ihren Platz.

Ich kam zu dir, weil ein Mensch mich fragte: Willst du nicht auf Bali leben?

Eine Frage, die so viel bewegte. Ich bin dankbar und sehr berührt. Mir eröffnete sich ein neuer Weg auf eine endlos scheinende Reise.

Meine Reise zu dir wurde durch viele Wünsche und Sehnsüchten begleitet..

Ich sehnte mich nach Balance in meinem Wesen. Ich fühlte mich stark aber nicht wirklich. Ich fühlte mich nicht in der Lage mich mit meiner feinen, emotionalen Intelligenz zu verbinden. Ich wünschte mir mich dem, was ich spüre, fühle, empfinde, noch mehr zu öffnen.

Ich sehnte mich Natur. Auf allen möglichen Ebenen. Nach mehr Natürlichkeit in meinem Ausdruck, nach einem Leben im satten grün, zauberhaften pink und strahlenden blau.

Ich sehnte mich nach Verbindung. Auf allen möglichen Ebenen. Natur, Mensch, Spirit.

Ich sehnte mich danach meinen Träumen zu folgen: Ein Leben am Meer, leichtfüßig, frei und unter der Sonne..

Du richtest dein Licht auf zermürbende, lange treu gebliebene Gedankenmuster. Diese lagern im Verborgenen, so sehr, dass ich nicht wusste, dass sie da sind. Und du machtest auch noch Sinn aus Ihnen. Nun sind sie Teil von mir, bewusst akzeptiert, ich sehe sie, wenn sie kommen. Schaue sie an. Es fühlt sich wirklich, natürlich an.

Bali
du stilltest so viele meiner Sehnsüchte,
zeigest mir den Weg zu wundervollen Orten,
Menschen und Bereichen in mir selbst,
über die ich so dankbar bin.

Du bist besonders.

Ich bin dankbar, dass du mich gehalten hast, in Zeiten der Verwirrung, mir immer das gegeben hast, was ich brauchte und worum ich bat. In deiner eigenen Zeit. Du erlaubtest es mir meinen Traum zu leben, in einem Haus am Meer.

Ich lernte, dass ich mich nach nichts zu sehnen brauche, denn es ist alles schon da, und sogar viel, viel mehr.

Danke. Du bist voller Magie, purer Kraft, einzigartig, lebendig, brodelnd, still. Ich liebe dich.

Ob jetzt Zeit ist, wieder zu gehen, das ist noch frei…

In Liebe,
Frauke*

Wenn du tiefer in die Schönheit und Kraft dieser Insel eintauchen möchtest, sei mit dabei, bei unserer Yoga Ausbildung auf Bali. Mehr infos hier: Yoga Ausbildung Bali.