Ganz glücklich über so viel Licht und Sonne in diesem Oktober, macht die Kühle sich dennoch bemerkbar.
Die Luft wird trockener, erste Erkältungen sind im An- oder Abmarsch. Das Immunsystem arbeitet ordentlich. Und um es zu unterstützen, möchte ich dir meine momentanen Lieblingsöle vorstellen.

Ich liebe den Duft der Öle, aber vor allem auch ihre wahnsinnig feine Wirkung. Mein Körper und all meine Zellen tanzen wenn ich die Öle nutze. Die hier vorgestellten Öle, sind von höchster Qualität. Ihre schonende, respektvolle und achtsame Herstellung lässt sie nicht nur auf der körperlichen sondern auch auf feineren Ebenen wirken.

Air (früher Breathe) — ist eine hauseigene Mischung von dōTERRA. Nur ein Tropfen in die Hand geben, es leicht verreiben und einatmen. Die unmittelbare, tiefe, freie Einatmung hat bis jetzt jede*n erstaunt! Die Mischung besteht aus Eukalyptus, Zitrone, Melaleuca, Kardamom, Ravintsara-Blatt und anderen Ölen.

Es eignet sich super, bei ersten Erkältungserscheinungen, oder wenn dir nach tiefen, freien Atemzügen ist. Bei leichten Kopfschmerz eine kleine Menge auf die Schläfen massiert wirkt wunderbar lösend.

Auch deine Pranayama Praxis kann dieses Öl gut unterstützen.

Am liebsten nutze ich es bei Spaziergängen am Meer. Die frische Luft in Kombination mit dem frischen Duft, schenkt mit maximale Klarheit und tiefsten Atem.

Melaleuca (Tea Tree) — Ein wahres Wunderwerk. Ich nutze es gerne bei kleinen Haut-Unreinheiten. Nur eine kleine Menge auf betreffende, leicht entzündete Stellen und schon innerhalb weniger Stunden bemerke ich Besserung.

Ich nutze es auch gerne um meine energetischen Grenzen aufrechtzuerhalten. Wenn ich das Gefühl habe, dass meine Energie von anderen Menschen angezapft wird, gebe ich einen Tropfen auf meinen Solarplexus mit der Intention, meine Grenzen zu bewahren. Toll!

Oregano Oil – ein super starkes Öl. Es ist besonders bekannt für seine Antibakterielle Wirkung und wird oft als natürliches Antibiotikum eingesetzt, ohne die Nebenwirkungen, die Antibiotika oft mit sich bringen.

Bei kalten Füßen gebe ich gerne 1-2 Tropfen unter meine Fußsohlen, und massiere es ein, dass lässt meine Füße schnell wärmer werden.

Bei ersten Grippeerscheinungen kann ein Tropfen Oregano-Öl auf ein kleines Glas stilles Wasser gegeben werden. Achtung scharf! (Wenn du es innerlich einnimmst unbedingt auf das CPTG achten).

Ich schätze die Öle von dōTERRA sehr, sie sind unglaublich kraftvoll und wirksam. Und die Philosophie der Firma finde ich toll. Die Öle sind in höchster Qualität, naturreine undd alle mit CPTG (Certified Pure Therapeutic Grade) Siegel. Wenn du lieber mit anderen Ölen arbeiten möchtest, achte auf jeden Fall auf ein CPTG Siegel, besonders wenn du die Öle innerlich einnimmst.

Wenn du mehr erfahren möchtest oder sogar Öle bestellen möchtest, schreib mir gerne: mail@wildearthalive.com
Oder du schaust selbst, hier findest du eine genaue Anleitung zur Bestellung der Öle.

Alles Liebe,
Frauke*